Links überspringen

Mobile Advertising DE

Digital out of Home trifft Location Tracking

Digital-out-of-Home (DooH) ist einer der heißesten Advertising-Trends des Jahres. Deshalb haben wir von bam! interactive das Thema bereits in regelmäßigen Abständen beleuchtet, gezeigt wie sich der Markt entwickelt und wie weit die für Werber*innen wichtige Vernetzung von Mobile und Digital Signage voranschreitet. Die Corona-Pandemie sorgte

Programmatic auf der großen Leinwand

Im Jahr 2019 sah es sehr gut aus für die deutsche Kinobranche: 110 Millionen Tickets wurden gekauft, die Werbeeinnahmen beliefen sich laut Schätzungen der Nielsen Company auf etwa 168 Millionen Euro. Damit wurde Kino rein zahlenmäßig nach fallenden Zuschauerzahlen in 2018 attraktiver Kanal für Kampagnen.

Programmatic Advertising: Prognosen und Trends

Programmatic Advertising 2020: Prognosen und Trends im Corona-Jahr Während im Januar noch alle Zeichen darauf standen, dass es ein gutes Jahr für Programmatic Advertising wird, hat die Corona-Krise zu Verschiebungen auf dem Markt geführt. Der Grundtenor ist, dass vor allem Branding-Kampagnen weniger gebucht werden als

Digital-out-of-home auf Erfolgskurs

Mit über 126.000 Screens in Deutschland ist DooH zwar ein junges, aber das aktuell am stärksten wachsende Medium. Es verbindet die Vorteile klassischer Medien wie Öffentlichkeit und Reichweite mit Bewegtbild und digitaler Auslieferung nach Tag, Uhrzeit, Standort, Wetter oder Varianten der Einblendungsfrequenz. DooH erreicht nahezu jede

Corona-Krise als Chance für Online-Marketer

Aktienkurse sinken, Firmen bleiben geschlossen und die Welt hält den Atem an – Corona verändert unser Leben. Doch auch Krisenzeiten bringen von Zeit zu Zeit gute Nachrichten mit sich. Deshalb lassen wir in diesem Artikel alle Hiobsnachrichten beiseite und konzentrieren uns auf das Positive, denn

Social Campaigns einfach verlängern?

Du hast mühevoll eine Kampagne für Facebook zusammengestellt, A/B-Tests erfolgreich durchgeführt, verschiedene Inhalte zu verschiedenen Anzeigen geschmiedet und genießt nun den einsetzenden Erfolg in Form von Reichweite, Engagement und Conversions. Aber was ist mit Twitter, Instagram und dem Werbenetzwerk Deines Vertrauens? Solltst Du die Kampagne

Cross Device – so clever lassen sich Kampagnen lenken

Die Orchestrierung von Werbekampagnen über mehrere Kanäle hinweg ist eine Herausforderung: Wie schaffe ich es beispielsweise eine Zielgruppe, die den „Tatort“ guckt, über den Second Screen zu erreichen? Oder wie lässt sich der Erfolg von Kampagnen von Digital-out-of-Home (DooH), also Anzeigenbildschirmen im öffentlichen Raum, messen?