Warum erst ein Release Management Ihre App erfolgreich macht

Warum erst ein Release Management Ihre App erfolgreich macht
9. April 2015 Mustafa Mussa
Warum ein Release Management Ihre App erst erfolgreich macht

Die Popularität und Nachfrage an App-Entwicklungen aus der Düsseldorfer Manufaktur reißt (was prima ist) nicht ab. Sie nimmt sogar zu und wird seit der Gründung von bam! interactive 2008 immer anspruchsvoller. Wir stoßen auf Interessenten und Partner, die den ersten Schritt in die Welt der App-Entwicklung wagen oder den Technologie-Partner wechseln möchten.

MONATLICHE KOSTEN?

Häufig stellen sich nicht nur Fragen nach den initialen Entwicklungskosten für die beiden App-Betriebssysteme iOS & Android, sondern auch nach Betriebs- und Wartungskosten. Vor drei Jahren waren die Folgekosten einer App-Entwicklung noch beschränkt auf den reinen Serverbetrieb, jedoch hat sich dies dank immer schnelleren Updates der Betriebssysteme und Devices weiterentwickelt.

Wie in der IT aus anderen Softwareprojekten auch bekannt ergeben sich Aufwände einer Entwicklung in der Initialentwicklung (Setup), sowie den Betrieb (Hosting) und der erforderlichen Software-Wartung (Maintenance).

Ein Beispiel zur Verdeutlichung aus dem Alltag ist uns allen bei dem Betrieb unserer Autos geläufig, denn wir kaufen es nicht nur einmalig und fahren die nächsten Jahre drauf los. Wir sollten für den Betrieb tanken, Öl- und Wasser nachfüllen, Bremsen checken, die Reifen wechseln und in regelmäßigen Intervallen die Inspektionen durchführen.

WIE DEFINIERT SICH DER ERFOLG IHRER APP?
SICHTBARKEIT, DOWNLOADS, NUTZUNG, REZENSIONEN, VERKÄUFE…

Haben wir vor einigen Jahren noch Marketing-Apps für Wochen- oder Monatskampagnen entwickelt, liegt uns jetzt der langfristige Erfolg Ihrer App am Herzen. Warum sich dies so entwickelt hat? Die Aufwände für Konzeption, Architektur, das Coden und den Betrieb einer App lässt sich nahezu unmöglich (selbst via TV-Crosspromotion) mit der kurzzeitig geschaffenen Awareness + Reichweite nicht rechtfertigen oder finanzieren. Gehen wir noch einen Schritt weiter, müssten wir definieren was für uns den „Erfolg einer App“ definiert:

Ist es kontinuierliche Usage meiner App oder sind es nur Downloads, die im besten Fall einmal nach Installation geöffnet werden?

NACH DEM LAUNCH IST VOR DEM LAUNCH

Nach dem Launch ist vor dem Launch lautet der Titel meines Beitrags und hier schaffe ich den Bogen zum eigentlichen Thema. Das „Release-Management“ Ihrer App ist ein prominenter Faktor, wenn es um Langlebigkeit und dauerhaften Erfolg im Store geht. Unsere nachfolgende Grafik zeigt den Ablauf und erklärt den Blog-Titel (hier „LifeCycle Management“):

App Entwicklungszyklus

App Entwicklungszyklus

Nachdem wir in der Konzeptionsphase schon definiert haben, was unsere Zielsetzungen und KPIs bei der App-Veröffentlichung im Store sind, muss endlich der erste Launch her. Im Idealfall tasten wir uns mit einem übersichtlichen Funktionlitätsspektrum im Store vor und verschrecken die Zielgruppe nicht mit einem bunten Blumenstrauß von Möglichkeiten, die niemand braucht oder nutzt.

Wie, was, wann und unter welchen Umständen mit der App möglich ist, sagt uns die Zielgruppe durch einen Mix aus Tracking, Ranking, Review-Audit und Feedback-Schleifen im Customer Care. Dies geht alles nur wirklich erfolgreich, wenn es frühzeitige Budgetierung und Planung des Release-Managements erfolgt – am besten schon in der Konzeptionsphase.
Nur so können wir als Spezialisten im Mobile Business mit einer Reihe von erfolgreich erprobten Tools und Möglichkeiten Nachhaltigkeit, Downloads, Interaktion und eine glückliche Nutzergemeinde schaffen.

Das Thema Trackingtools ist ebenfalls sehr spannend und wird in nächster Zeit ausführlich im Blog hier vorgestellt. Hier gibt es schon längst mehr als unseren altbekannten Evergreen Google Analytics aus dem Web-Business.

Ganz abhängig von Komplexität und Zielsetzung einer solchen App empfehlen sich Commitments zu festen Entwicklungszyklen, welche in Form von X Personentagen im Zeitraum Y gebucht werden. So können wir beispielsweise abhängig vom Marktgeschehen den Aufwands-Invest in die App genau passend dosieren, falls größere Updates bedingt durch Major-Releases der Betriebssysteme nötig sind.

PLANUNG IST ALLES – NICHT NUR BEIM HAUSBAU

Abgesehen davon erleichtert dies natürlich uns die Ressourcen-Planung. Dies sichert Ihnen und uns eine langfristige, erfolgreiche Partnerschaft im Sinne der App.

Aus technischer Sicht ergeben sich im Schnitt monatlich Updates und Bugfixes bedingt durch Updates von SDKs, Betriebssystemen, sowie neuen Devices der beiden Platzhirsche iOS & Android. Erfahrungswerte durften wir nicht nur gemeinsam mit Ihnen als Freunde der Manufaktur, sondern auch unserer eigenen Kinofinder App sammeln – denn auch, wenn Rezensionen mit jedem Update verloren gehen, so bedanken sich treue Nutzer auch gerne mit einer positiven Bewertung für die Umsetzung von App-Improvements an der Oberfläche oder Performance.

Lassen Sie uns Ihre nächste erfolgreiche App besprechen und planen – gerne räumen wir rechtzeitig die typischen Stolpersteine aus dem Weg, damit die App-Entwicklung bam!bastischen Spaß macht und wir gemeinsam unzählige Nutzer mit netten App-Updates glücklich machen dürfen.

In diesem Sinne vorab ein sonniges und tolles Wochenende,
Ihr Mustafa Mussa von bam!

FAKTEN ZUM RELEASE MANAGEMENT@A GLANCE:

  • WhatsApp bringt im Schnitt alle 4-5 Wochen ein iOS-Update
  • vor jedem App-Update Crash-Protokolle prüfen, Nutzung tracken, User-Audits pflegen, durchgehende QA
  • aktuelle Test-Devices immer physisch vor Ort in der QA haben
  • über ausführlichen Update-Text die User informieren

QUELLEN:

1. bam! interactive marketing GmbH
2. Kinofinder App für iOS & Android
3. WhatsApp iOS Update Verlauf iTunes
4. Startbild © pathdoc Fotolia